Expertenstandard “Sturzprophylaxe in der Pflege”

Expertenstandard “Sturzprophylaxe in der Pflege”

Allgemein

Expertenstandard “Sturzprophylaxe in der Pflege”

Stürze stellen insbesondere im Alltag älterer Menschen ein großes Risiko dar. Der Expertenstandard Sturzprophylaxe beschreibt das Qualitätsniveau, auf dem Pflegende handeln, um Stürze zu vermeiden, Sturzfolgen zu verringern und eine sichere Mobilität zu fördern. Das Seminar erläutert die Anforderungen und Qualitätsmerkmale von der Einschätzung des Sturzrisikos über die Maßnahmenplanung bis zur Evaluation. Ergänzend wird auch der für vollstationäre Pflegeeinrichtungen geltende Qualitätsindikator zu Sturzfolgen vorgestellt.

Inhalte:                                               

1. Einführung
2. Einschätzung des Sturzrisikos
3. Aushandlungs- und Verständigungsprozess
4. Maßnahmen
5. Evaluation
6. Exkurs: Qualitätsindikator "Sturzfolgen stationär"

Dauer: 59 Minuten (alle Module sind im Preis enthalten)

Zielgruppe:
Pflegedienstleitung (PDL)
Wohnbereichsleitung (WBL)
Qualitätsmanagement (QMB)
Pflegefachkräfte

Materialien:
Seminarvideos, PowerPoint-Präsentation, Abschluss-Test

Registrierung beruflich Pflegender:
Identnummer: 20090814
Seminarpunkte: 1

Dozentin: